Jusos disqualifizieren sich mit Aufruf an Himmelfahrt selbst

Persönliche Stellungnahme zu dem heute auf Facebook veröffentlichten Aufruf der Jusos Berlin "Bollerwagen klauen - Herrentag versauen": "Mit ihrem öffentlichen Aufruf zu Straftaten disqualifiziert sich der Berliner SPD-Nachwuchs wieder einmal selbst."

Ich erwarte von der Führung der Partei, ihre Jugendorganisation umgehend zur Ordnung zu rufen. Man fragt sich, was der SPD-Innensenator eigentlich von dummen und gefährlichen Äußerungen dieser Art hält.
 
Ich verstehe vollkommen, dass die SPD im Moment wenig zu feiern hat. Aber man kann nicht den eigenen Justizminister gegen Hasskommentare im Internet in Stellung bringen und gleichzeitig den eigenen Hass auf ideologisch unliebsame Verhaltensweisen in Sozialen Netzwerken zelebrieren.
 
Jeder möge den Himmelfahrtstag in Berlin auf seine Weise friedlich feiern. Wenn die SPD-Jugend damit ein Problem hat, stellt sie damit vor allem ihre eigene Beschränktheit unter Beweis.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben