Die neue Generation der Schüler Union

Die Schüler Union (SU) begrüßte am 10.9 die nächste Generation von politisch engagierten, jungen Menschen in der Kreisgeschäftsstelle in der Clayallee. Bei Speis und Trank kamen sich neue Interessierte und "alte" Hasen der Schüler Union an den Stehtischen näher.

Die Junge Union war stark vertreten durch den Kreisvorsitzenden Tom Cywinski und Vertreter des Landesvorstandes. In Abwesenheit des Kreisvorsitzenden der Schüler Union, Valerian Althammer, begrüßte Kreisgeschäftsführer der SU Max Görlich die versammelte Runde von vierzig Leuten. Danach erzählten Mitglieder der Schüler Union und der Jungen Union von ihren bisherigen Erfahrungen und über die Arbeit in den jeweiligen Verbänden. Dabei wurde sicherlich beim einen oder anderen Zuhörer das Interesse geweckt mehr zu erfahren, über künftige Veranstaltungen und Möglichkeiten sich selbst am Geschehen zu beteiligen.

Am Ende des Abends standen zehn Mitgliedschaften in der SU und Ende der Woche waren es durch gute Mundpropaganda bereits 20. Dieser Abend, organisiert durch den Kreisgeschäftsführer der SU und Beisitzerin Netra Nambiar Veetil, läutete den Aufbruch einer neuen Generation von Mitgliedern in der Schüler Union ein, denn viele der Etablierten werden die SU in den nächsten Monaten altersbedingt verlassen müssen.



Inhaltsverzeichnis
Nach oben