Worte des Kreisvorsitzenden Thomas Heilmann


Liebe Freundinnen und Freunde,

 

unser Kreisverband hat nach den Auseinandersetzungen im letzten Jahr und zu Beginn dieses Jahres zu bemerkenswerter Einigkeit und Stärke zurück gefunden.

 

42,4% Erststimmen und 37,2% Zweitstimmen im Bezirk, sind Zahlen die für sich sprechen. Ich gratuliere Karl-Georg Wellmann, der für uns zum dritten Mal in den Deutschen Bundestag einzieht, zu diesem großen Erfolg. Die CDU Steglitz-Zehlendorf hat im Wahlkampf hervorragend zusammen gearbeitet und gemeinsam erfolgreich gekämpft. Wir haben im Vergleich zur Bundestagswahl von 2009 noch zulegen und 10 000 neue Wähler gewinnen können sowie etwa 60% der ehemaligen FDP-Wähler und einige bisherige Nichtwähler bzw. Erstwähler von uns überzeugen können. Das ist nicht so selbstverständlich, wie es im ersten Augenblick dank insgesamt guter Ergebnisse der CDU erscheint. Denn etwa in Neukölln haben wir das Direktmandat anders als 2009 nicht wieder gewinnen können.

 

Der neu gewählte Kreisvorstand und ich als neuer Kreisvorsitzender freuen uns natürlich besonders, unsere Arbeit mit einem solchen Erfolg beginnen zu können.

 Auch die Berliner CDU steht insgesamt als stärkste Partei sehr gut da. Mit neun Abgeordneten wird Berlin im neuen Bundestag stärker vertreten sein als zuvor. In den östlichen Bezirken haben wir weit mehr Stimmen gewonnen als die FDP verloren hat. Allerdings gibt es in unserer Stadt bei dieser Wahl - anders als bei der Landtagswahl - wieder eine rot-rote Mehrheit. Die Grünen sind dagegen in Berlin katastrophal eingebrochen, selbst in Kreuzberg haben sie nur gut 20% der Zweitstimmen erzielen können. Ihr Linksruck ist auch in Berlin bestraft worden.

 

Mit Angela Merkel als Bundeskanzlerin setzt sich die Erfolgsgeschichte fort, die 2005 begann und parteiübergreifende Unterstützung erfährt. Der Kurs der vorsichtigen, aber nachhaltigen Öffnung zur politischen Mitte hat sich mehr als bestätigt. Trotz des hervorragenden Erfolges stehen wir vor besonderen Schwierigkeiten bei den anstehenden Koalitionsverhandlungen. Ich denke, wir werden in einigen Wochen zu einer Veranstaltung einladen, bei der wir Sie über den Stand der Gespräche unmittelbar unterrichten werden.

 

Heute bleibt es ein Tag der besonderen Freude - über das Ergebnis im Bund und über unseren Erfolg im Südwesten. Ich möchte meinen besonderen Dank an alle Helfer, die sich in den letzten Wochen und Monaten Tag für Tag für die Union engagiert haben, mit einer Einladung verbinden. Seien Sie dabei die CDU mitzugestalten und weiterzuentwickeln, sodass wir auch in den kommenden Jahren viele gemeinsame Erfolge feiern können.

 

Die nächste Gelegenheit ist bereits die Wahlhelfer-Party am Freitag, dem 27. September. Ihre Ortsvorsitzenden laden dazu gesondert ein. Über Ihr Kommen würde ich mich freuen.

 

Mit besten Wünschen

 

Ihr

 

Thomas Heilmann

 

Inhaltsverzeichnis
Nach oben